Alten- und Pflegeheim Haus Rosengarten (Salem-Beuren)

Das im August 2004 eröffnete Altenheim im Salemer Ortsteil Beuren verfügt über 37 Bewohnerplätze und bietet neben der vollstationären Pflege chronisch kranker Pflegebedürftiger auch die kurzfristige Betreuung ( Kurzzeitpflege, Verhinderungspflege ) von Pflegebedürftigen.

Als besonderen konzeptionellen Schwerpunkt verfügt das Haus Rosengarten über eine stationäre Hausgemeinschaft für zwölf Bewohner. Entsprechend den Empfehlungen des Kuratoriums Deutsche Altershilfe steht hierbei die gemeinsame Alltagsgestaltung in der familiär geführten Hausgemeinschaft im Vordergrund.

Die Unterstützung und Versorgung der Bewohner erfolgt durch qualifizierte Pflege- und Betreuungskräfte. Diese Wohnform eignet sich besonders für pflegebedürftige und hilfebedürftige Senioren, die trotz ihrer Beeinträchtigungen ihren Tagesablauf aktiv mitgestalten möchten.

Im Rahmen der Kurzzeit- und Verhinderungspflege im Haus Rosengarten können die Kosten für den Aufenthalt bis zu 28 Tagen von den Pflegekassen bezuschusst werden.

Verhinderungspflege für pflegebedürftige Menschen wird bei Erholungsurlaub der Pflegeperson, aber auch in Krisensituationen gewährt. Die Kosten des Altenheims Haus Rosengarten werden für längstens vier Wochen im Jahr von der Pflegekasse übernommen (bis zu 1.550 EUR pro Jahr). Voraussetzung für die Kurzzeit- bzw. Verhinderungspflege ist, dass die Pflegeperson den Pflegebedürftigen mindestens 6 Monate zu Hause gepflegt hat und der Pflegebedürftige eine Pflegestufe besitzt.

Sie sind jederzeit herzlich eingeladen, unser Haus unverbindlich kennen zu lernen. Es würde uns freuen, Sie in unserem Alten- und Pflegeheim Haus Rosengarten in Salem-Beuren begrüßen zu dürfen.